Swingolf Hamburg

« Zurück

Am 18. Juni 2010 eröffnete Hamburgs erste SwinGolf-Anlage. SwinGolf ist eine Variante des Golfsports und ist einfach zu erlernen. Ziel ist es den Ball mit möglichst wenig Schlägen in ein Loch zu befördern. Im Gegensatz zum normalen Golf hat man nur einen Schläger, dessen Kopf 3 Seiten hat, mit dem man verschiedene Schläge ausführen kann.

Ein weiterer Unterschied ist das Spielfeld. Die einzelnen Bahnen können zwischen 65 und 300 Meter lang sein, wobei die Landschaft nicht extra bearbeitet wird (oder nur wenig). Der Golfball ist ein bisschen größer und aus Gummi. Bei Swingolf Hamburg kann man ohne langes Üben und ohne eigene Ausrüstung losegen. Es ist keine Zwangsmitgliedschaft in einem Club erforderlich. Damit ist es ein Spaß für jeden der schon immer mal Golf spielen wollte und eine schöne Möglichkeit mit der Familie einen Tag im freien zu verbringen.

Neben dem Golfplatz gibt es ein Dielencafé. Es wurde in einem 1872 gebauten Bauernhaus eingerichtet und bietet eine besondere Atmosphäre. Dort kann man gemütlich sein Café oder ein Stück Torte genießen während man mit anderen Spielern fachsimpelt, oder einfach die schöne Natur genießt.

Geöffnet ist die Anlage von März bis Oktober jeden Tag bis auf Montags. Auch an Feiertagen wird geöffnet und man kann individuelle Termine vereinbaren. Es gibt Gruppen- und Familienrabatte. Wie wäre es z.B. mit einer Partie Golf zu ihrem Geburtstag?

Adresse: Gauerter Hauptdeich 105
21037  Hamburg
Routenplaner | HVV

Telefon: +49 (0)40 / 737 48 122
E-Mail:

Webseite: www.swingolf-hamburg.de

Permalink

Kommentare


Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben