Hof Eggers in der Ohe

« Zurück

Der Hof Eggers in der Ohe in der Vierländer Elbmarsch ist ein seit 1628 im Familienbesitz befindlicher Bauernhof, der auch heute noch landwirtschaftlich genutzt wird. 1991 wurde die nachhaltige Wirtschaftsweise des ökologischen Landbaus eingeführt. Auf dem Hof werden viele Aktionen angeboten unter anderen Führungen, Feste, es gibt ein Museum im ältesten noch erhaltenen Wirtschaftsgebäude Hamburgs und ein Hof-Café, in dem man leckeren Biokuchen der Saison essen kann.

Auf dem Demonstrationshof haben Sie die Möglichkeit biologischen Anbau hautnah zu erleben. Es werden regelmäßig Führungen angeboten bei denen erklärt wird, wie ein Ökohof funktioniert und welche Besonderheiten es gibt. Natürlich gibt es auch verschiedene Tiere von der Kuh, über Gänse, Hühnern bis zum Schwein ist alles da.

Das Speicher-Museum ist ein Kornspeicher aus dem Jahr 1535. Es ist das älteste in Hamburg erhaltene Wirtschaftsgebäude. In dem Museum kann man sich landwirtschaftliche, gärtnerische und handwerkliche Geräte der letzten Jahrzehnte anschauen und so die frühen Arbeitsweisen der Region kennenlernen. Auch ein Antik- und Trödelladen gibt es, wo Liebhaber stöbern können.

Es gibt auch ein Hofladen Café in dem selbstgebackener Biokuchen angeboten wird. Dazu eine große Auswahl an Biogetränken, Marmeladen, hofeigene Bio-Wurstspezialitäten und vieles mehr.

Der Hof Eggers richtet regelmäßig Feste aus, unter anderem die Bio-Glühwein-Nacht oder ein Bio-Erdbeerfest. Außerdem bieten sie die Möglichkeit im Backhaus Familienfeste, Betriebsfeiern, Geburtstage, usw. direkt auf dem Bauernhof zu feiern.

Adresse: Kirchwerder Mühlendamm 5
21037  Hamburg
Routenplaner | HVV

Telefon: +49 (0)40 / 723 03 37
E-Mail:

Webseite: www.hof-eggers.de

Permalink

Kommentare


Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben